Universitätsbibliothek Hagen


Datenbanken / elektronische Angebote

Bibliography of the History of Art

Zugangsmöglichkeiten - technische HinweiseURL: Bibliography of the History of Art

Authentifizierung
Ihre IP-Adresse: 107.20.120.65

Diese Datenbank ist frei zugänglich.
Weitere Informationen

Beschreibung
Die Bibliography of the History of Art ist die Standardbibliographie zur europäischen Kunstgeschichte. Die Datenbank umfasst Literatur zur Europäischen Kunst von der Spätantike bis zur Gegenwart, amerikanische Kunst von den europäischen Entdeckungen bis zur Gegenwart sowie christliche Kunst aus allen Teilen der Welt. Dokumentiert ist neben der Bildenden Kunst (Architektur, Skulptur, Malerei, Graphik) auch dekorative und angewandte Kunst, Industriedesign und -architektur sowie Volkskunst. Verzeichnet sind zahlreiche Publikationsformen (darunter Aufsätze aus ca. 4.800 Zeitschriften), Monographien (u. a. Dissertationen, Ausstellungskataloge, Verzeichnisse des Kunsthandels) sowie Konferenzbeiträge - insgesamt über 632.000 Datensätze. Die Datenbank umfasst neben der Bibliography of the History of Art (mit der Literatur ab 1990) die beiden Vorgänger-Datenbanken
* Répertoire d'Art et d'Archéologie (RAA, 1973-1989)
* Répertoire International de la Littérature de l'Art (RILA, 1975-1989)
Die Suche kann übergreifend in allen drei Datenbanken erfolgen (in diesem Fall ist der BHA-Thesaurus nicht nutzbar) oder auf eine der Datenbanken beschränkt werden. Die Einträge sind durchgängig mit Abstracts versehen und über verschiedene Indices (unter anderem engl. und franz. Schlagwörter) erschlossen.
Liste der ausgewerteten Zeitschriften

Volltext
Nein

Aktualisierung
vierteljährlich

Benötigte Programme
WWW-Browser

Ihr Kontakt: Dora Buró


Hilfe und Kontakt

Hinweise


Letzte Änderung: 22.12.2016


Dieser Hinweis erscheint nur für Textbrowser und nicht konforme graphische Browser: unsere Webseiten basieren auf dem W3C-Standard und sind weitgehend barrierefrei. Hinweise zur Barrierefreiheit finden Sie in unserem Hinweis zur Barrierefreiheit.