Universitätsbibliothek Hagen


Datenbanken / elektronische Angebote

MLA international Bibliography with Full Text

Zugangsmöglichkeiten - technische HinweiseURL: Ist mit Ihrem Internetzugang nicht verfügbar.

Authentifizierung
Ihre IP-Adresse: 3.227.3.146

Der Zugang zu diesem Angebot ist nur von Rechnern möglich, die sich im Hochschulnetz der Fernuni befinden.
Aufgrund Ihrer IP-Adresse können wir Sie leider nicht authentifizieren. Wenn Sie Angehöriger der FernUniversität sind, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Zugriff auf das vorliegende Angebot zu erhalten:
Sie benötigen den hochschulweiten Account (Benutzername und Kennwort).
  • Proxy-Server 1:
    Benutzername:
    Kennwort:
  • Proxy-Server 2: Hinweise zur Konfiguration
Weitere Informationen

Beschreibung
Die MLA International Bibliography ist die wichtigste Bibliographie zu den Bereichen Literatur, Linguistik (inklusive Kunst- und Zeichensprachen) und Kulturwissenschaft aller modernen Philologien. Folgende Themenbereiche werden berücksichtigt: Sprache, Literatur, Linguistik, Kulturwissenschaft, Anglistik/Amerikanistik, Germanistik, Klassische Philologie, Orientalistik/Sonstige Sprachen, Romanistik, Slavistik. Ergänzend werden Gebiete der übrigen Geisteswissenschaften erfasst.
Die MLA International Bibliography with Full Text umfasst die gesamte MLA International Bibliography. Über 6.000 Zeitschriften (vgl. hierzu MLA Directory of Periodicals) werden laufend ausgewertet, daneben repräsentativ Sammelschriften, Serien, Kongressberichte, Festschriften, Nachschlagewerke, Nachweise aus den Dissertation abstracts und in geringerem Maße auch Monographien.
Die MLA International Bibliography with Full Text enthält 1.000 Titel im Volltext, darunter viele der am häufigsten genutzten Zeitschriften der MLA International Bibliography wie z.B. Modern Philology, Critique und Women’s Studies, dazu Inhalte von renommierten Verlagen wie Taylor & Francis, Duke University Press und Wiley-Blackwell sowie Backfiles der letzten drei Jahre für die Top-100 Zeitschriften und Backfiles bis zur ersten Ausgabe für über 45 Zeitschriften.
Die MLA beginnt schwerpunktmäßig mit den 1920-er Jahren und enthält mehr als 2,8 Mio. bibliographische Nachweise. Sie hat einen jährlichen Zuwachs von ca. 70.000 Zitaten.
Seit April 2008 enthält die MLA auch Abstracts, z.B. aus PMLA, Project Muse, JSTOR und German Quarterly. Seit Dezember 2012 enthält die Datenbank auch einzelne Hinweise auf Buchrezensionen sowie bei einigen Artikeln eine Liste der zitierten Literatur ("cited references") und einer gesonderten Suchmöglichkeit danach. Der MLA Thesaurus enthält über 68.000 Fachbegriffe und 520.000 Bezeichnungen.

Volltext
Ja

Benötigte Programme
WWW-Browser

Ihr Kontakt: Dora Buró


Hilfe und Kontakt

Hinweise


Letzte Änderung: 22.12.2016


Dieser Hinweis erscheint nur für Textbrowser und nicht konforme graphische Browser: unsere Webseiten basieren auf dem W3C-Standard und sind weitgehend barrierefrei. Hinweise zur Barrierefreiheit finden Sie in unserem Hinweis zur Barrierefreiheit.