Universitätsbibliothek Hagen


Datenbank

Electronic Enlightenment : letters & lives online

Zugangsmöglichkeiten - technische HinweiseURL: Ist mit Ihrem Internetzugang nicht verfügbar.

Authentifizierung
Ihre IP-Adresse: 3.237.27.159

Der Zugang zu diesem Angebot ist nur von Rechnern möglich, die sich im Hochschulnetz der FernUni anmelden.
Aufgrund Ihrer IP-Adresse können wir Sie leider nicht authentifizieren. Wenn Sie Angehörige*r der FernUniversität sind, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Zugriff auf das vorliegende Angebot zu erhalten:
Sie benötigen den hochschulweiten Account (Benutzername und Kennwort).
  • Proxy-Server 1:
    Benutzername:
    Kennwort:
  • Proxy-Server 2: Hinweise zur Konfiguration
Weitere Informationen

Beschreibung
ie Datenbank stellt Briefwechsel zwischen den maßgebenden Denkern und Schriftstellern aus dem Zeitraum 1700 - 1850 im Volltext zur Verfügung und zwar als digitalisierte Manuskripte und / oder historische Texteditionen.

Enthalten sind:
- über 70.000 bislang überwiegend unpublizierte Briefe und Dokumente von über 8.500 Briefpartnern, unter ihnen historisch bedeutsame Persönlichkeiten
- ca. 160.000 Informationen zu den Manuskriptfassungen und Texteditionen
- ca. 280.000 wissenschaftliche Annotationen

Die Datenbank ist international angelegt. Die Herkunft der Dokumente erstreckt sich über 50 Nationalitäten aus Europa, Asien und Amerika. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem europäischen Kulturkreis. Die bereitgestellten Materialien sind in der Regel in den Originalsprachen verfasst.
Electronic Enlightenment ist ein Forschungsprojekt der Universität Oxford. Die Datenbank wird durch die Bodleian Library an der University of Oxford produziert und über umfangreiche jährliche Updates laufend erweitert.

Volltext
Ja

Stand der Daten
2019

Benötigte Programme
WWW-Browser

Kontakt:  Dora Buró


Letzte Änderung: 25.11.2021