Universitätsbibliothek Hagen


Datenbank

Deutschsprachige Frauenliteratur des 18. & 19. Jahrhunderts

Zugangsmöglichkeiten - technische HinweiseURL: Ist mit Ihrem Internetzugang nicht verfügbar.

Authentifizierung
Ihre IP-Adresse: 44.210.77.106

Der Zugang zu diesem Angebot ist nur von Rechnern möglich, die sich im Hochschulnetz der FernUni anmelden.
Aufgrund Ihrer IP-Adresse können wir Sie leider nicht authentifizieren. Wenn Sie Angehörige*r der FernUniversität sind, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Zugriff auf das vorliegende Angebot zu erhalten:
Sie benötigen den hochschulweiten Account (Benutzername und Kennwort).
  • Proxy-Server 1:
    Benutzername:
    Kennwort:
  • Proxy-Server 2: Hinweise zur Konfiguration
Weitere Informationen

Beschreibung
Diese Sammlung enthält über 55.000 Seiten aus 129 E-Books von 74 Autorinnen des 19. Jahrhunderts. Die E-Books wurden von 184 Büchern erstellt, die ursprünglich in der Zeit der Klassik, Romantik, Junges Deutschland und Vormärz sowie danach publiziert wurden und aus Beständen der Fürstlichen Bibliothek Corvey stammen.
Die E-Books enthalten digital verbesserte Faksimiles der historischen Buchseiten mit Links zu relevanten Textstellen der Werke. Diese E-Book-Sammlung enthält vor allem Kurzgeschichten, aber auch Dramen, Reiseliteratur, Kinderbücher, Biographien und Memoiren.

Hinweis
Der deutschlandweite Zugriff auf die Sammlung Deutschsprachige Frauenliteratur des 18. & 19. Jahrhunderts von Belser Wissenschaftlicher Dienst wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek (SUB Göttingen) organisiert. Einzelpersonen mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich bei der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt a.M. für einen kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz, bzw. über ihre wissenschaftliche Bibliothek, nicht zur Verfügung steht.

Explizit weisen wir auf das Urheberrecht hin. Der systematische Download von Artikeln, E-Books oder Suchergebnissen, insbesondere durch Robots, Spider, Crawler oder automatisierte Downloadingprogramme, ist untersagt.

Volltext
Ja

Aktualisierung
-

Stand der Daten
-

Benötigte Programme
Acrobat Reader

Kontakt:  Dora Buró


Letzte Änderung: 25.11.2021