Universitätsbibliothek Hagen


Datenbank

Analecta Hymnica Medii Aevi

Zugangsmöglichkeiten - technische HinweiseURL: Ist mit Ihrem Internetzugang nicht verfügbar.

Authentifizierung
Ihre IP-Adresse: 3.92.28.52

Der Zugang zu diesem Angebot ist nur von Rechnern möglich, die sich im Hochschulnetz der FernUni anmelden.
Aufgrund Ihrer IP-Adresse können wir Sie leider nicht authentifizieren. Wenn Sie Angehörige*r der FernUniversität sind, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Zugriff auf das vorliegende Angebot zu erhalten:
Sie benötigen den hochschulweiten Account (Benutzername und Kennwort).
  • Proxy-Server 1:
    Benutzername:
    Kennwort:
  • Proxy-Server 2: Hinweise zur Konfiguration
Weitere Informationen

Beschreibung
Guido Maria Dreves schuf mit den Analecta Hymnica Medii Aevi unter Mitarbeit von Clemens Blume und Henry M. Bannister die bislang größte Sammlung mittelalterlicher lateinischer Dichtung (Hymnen, Sequenzen, Tropen, Reimoffizien und Psalterien). Von 1886 bis 1926 erschienen 55 Bände. Die elektronische Ausgabe versucht die Erkenntnisziele ihrer Herausgeber zu erfüllen, indem nicht nur der gesamte Text der Analecta Hymnica, sondern auch erstmals die den Dichtungen beigegebenen Quellennachweise (Handschriften und Drucke) abfragbar sind. Die Datenbank bietet diverse Suchmöglichkeiten. Recherchiert werden kann neben den bibliographischen Daten in den Registern u.a. nach Versenden und Reimen. Bei der Volltextsuche können systematische (nur in Versen, nur im Apparat, nur in den Handschriften, nur in Drucken), thematische oder chronologische Sucheinschränkungen getroffen werden.

Hinweis
Der deutschlandweite Zugriff auf die Datenbank Analecta Hymnica Medii Aevi vom ERV Dr. Erwin Rauner Verlag wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Bayerische Staatsbibliothek München organisiert.
Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich bei der Bayerischen Staatsbibliothek München für einen kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz bzw. eine Wissenschaftliche Bibliothek nicht zur Verfügung steht.

Volltext
Nein

Aktualisierung
-

Benötigte Programme
WWW-Browser

Kontakt:  Dora Buró


Letzte Änderung: 25.11.2021