Universitätsbibliothek Hagen


Datenbank

Archiv Bibliographia Judaica – Deutschsprachiges Judentum Online

Zugangsmöglichkeiten - technische HinweiseURL: Ist mit Ihrem Internetzugang nicht verfügbar.

Authentifizierung
Ihre IP-Adresse: 3.92.28.52

Der Zugang zu diesem Angebot ist nur von Rechnern möglich, die sich im Hochschulnetz der FernUni anmelden.
Aufgrund Ihrer IP-Adresse können wir Sie leider nicht authentifizieren. Wenn Sie Angehörige*r der FernUniversität sind, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Zugriff auf das vorliegende Angebot zu erhalten:
Sie benötigen den hochschulweiten Account (Benutzername und Kennwort).
  • Proxy-Server 1:
    Benutzername:
    Kennwort:
  • Proxy-Server 2: Hinweise zur Konfiguration
Weitere Informationen

Beschreibung
Archiv Bibliographia Judaica – Deutschsprachiges Judentum Online, bio-bibliographische Sammlung des 18.-20. Jahrhunderts.
Die Datenbank enthält:
- das komplette 21-bändige Lexikon deutsch-jüdischer Autoren mit umfangreichen biographischen Details zu ausgewählten 1.300 Autoren
- Personen vom 18. bis 20. Jahrhundert, mit Schwerpunkt spätes 19. Jh. / erste Hälfte 20. Jh.
- die bio-bibliographischen Details von mehr als 20.000 deutschsprachigen Jüdinnen und Juden, die einen Beitrag u.a. zu Literatur, Philosophie, Religion oder auch zu Kunst, Musik und Politik geleistet haben.
- und ergänzt deutsch-jüdische Quellen aus Palästina/Israel, Vossische Zeitung und Klemperer Online.

Seit der Aufklärung haben deutschsprachige Jüdinnen und Juden ein beeindruckendes kulturelles Erbe hinterlassen. In Folge der Verfolgung und Vernichtung der jüdischen Bevölkerung während der NS-Zeit und der Emigration seit den 1930er Jahren ist dieses deutsch-jüdische Erbe
Die Datenbank bietet eine einzigartige Dokumentation des deutsch-jüdischen Erbes. Gezielt durchsuchbar sind die biographischen Details von über 20.000 Personen, deren Bibliographien auf verknüpften und gescannten Karteikarten recherchiert werden können.
In ihrer Gesamtheit dürften sie einen Großteil des schreibenden oder in schriftlichen Dokumenten erfassten deutschsprachigen Judentums abbilden.
Darüber hinaus bietet die Datenbank vollständig die noch ausführlicheren biographischen und bibliographischen Daten zu 1.300 Autoren, die im gedruckt vorliegenden Lexikon deutsch-jüdischer Autoren enthalten sind. Sie sind in der Datenbank erstmals strukturiert erfasst und durchsuchbar.

Hinweis
Testzugang bis Ende 2021.
Die jeweilige Datenbank wird zunächst für einen mehrwöchigen Testzeitraum zur Nutzung frei gegeben. Eine Rückmeldung von Ihnen hilft uns dabei, eine Entscheidung zu treffen, ob wir das Produkt längerfristig erwerben.
Bitte senden Sie uns Ihre Meinung, Fragen und Kommentare. Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie das Angebot der UB mit!
> Rückmeldungen

Volltext
Ja

Benötigte Programme
WWW-Browser

Kontakt:  Dora Buró


Letzte Änderung: 25.11.2021