Universitätsbibliothek Hagen


Home > Aktuelles > Mitteilungen

Aktuelle Mitteilung

Eine Woche im Zeichen des Open Access

Open Access Woche vom 19. bis 23. Oktober 2009 bundesweit in zahlreichen Bibliotheken, Universitäten und Forschungsinstitutionen

Diese Informationswoche wurde von mehreren internationalen Organisationen initiiert. Die deutschen Aktivitäten werden von Vertretern der Informationsplattform Open Access sowie der Allianz der Wissenschaftsorganisationen, zu der die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die Fraunhofer- und die Max-Planck-Gesellschaft sowie die Helmholtz- und die Leibniz-Gemeinschaft gehören, koordiniert. Ziel der Veranstaltung ist es, für den freien Zugang zu Wissen und Information aus öffentlich geförderter Forschung zu werben und vor Ort zu informieren. Immer mehr Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern nutzen heute die Möglichkeiten dieser Publikationsform. Die Woche informiert über die vielfältigen Möglichkeiten im Bereich des Open Access Publizierens.

Die FernUniversität in Hagen publiziert ebenfalls ein Open Access Journal. „eleed“ (e-learning and education) wird gemeinschaftlich durch das Lehrgebiet Datenverarbeitungstechnik, die Landesinitiative CampusSource und die Universitätsbibliothek Hagen herausgegeben. Das e-journal ist unter http://eleed.campussource.de einzusehen.

Die Veranstaltungen zur Open Access Woche finden im ganzen Bundesgebiet statt und werden vor Ort an Bibliotheken, Forschungsinstitutionen und Universitäten organisiert. Neben Präsentationen werden zahlreiche Materialien wie Buttons, Plakate, Postkarten, Flyer etc. angeboten. Den Auftakt in Deutschland bildet eine Podiumsdiskussion in der Bayerischen Staatsbibliothek in München über die Frage „Open Access – eine Option für alle Wissenschaftsbereiche?“
Nähere Informationen finden sie unter

http://www.openaccessweek.org/2009/07/08/open_access_week_in_germany/

und

http://open-access.net/de/aktivitaeten/internationale_open_access_week/ideen_und_materialien/

Nachricht gültig bis 23.10.2009

zur Übersicht


Hilfe und Kontakt


Letzte Änderung: 05.01.2014


Dieser Hinweis erscheint nur für Textbrowser und nicht konforme graphische Browser: unsere Webseiten basieren auf dem W3C-Standard und sind weitgehend barrierefrei. Hinweise zur Barrierefreiheit finden Sie in unserem Hinweis zur Barrierefreiheit.