Universitätsbibliothek Hagen


Home > Aktuelles > Mitteilungen

Aktuelle Mitteilung

"Die Blendung"

Kriszti Kiss und Peter Schütze lesen aus dem Roman von Elias Canetti - eine Veranstaltung der Universitätsbibliothek Hagen am Donnerstag, 17. Februar 2011, 19 – 21 Uhr (Eintritt frei). Die Veranstaltung findet in der Ellipse im ehem. TGZ der FernUniversität statt (Universitätsstraße 11, 58097 Hagen).

Der Roman "Die Blendung" von Elias Canetti (1905-1994) gilt seit langem als ein Werk von weltliterarischem Rang. In seinem Mittelpunkt steht ein eigenbrötlerischer Wissenschaftler, der inmitten einer riesigen Bibliothek ein Höhlenleben führt. Trotz seines Hasses gegen die Dummheit der Umwelt lässt er sich von seiner beschränkten Haushälterin zur Ehe verleiten - eine Entscheidung, die zu einer Katastrophe führt. Die gewalttätigen, unheimlichen, wahnhaften und trotzdem komisch wirkenden Verhaltensweisen der Gestalten machen aus Canettis Roman eine Fallstudie über unsere Welt: "Die Blendung" schildert hellsichtig das Unwesen der Macht und die Selbstzerstörung der Vernunft.

Nachricht gültig bis 17.02.2011

zur Übersicht


Hilfe und Kontakt


Letzte Änderung: 05.01.2014


Dieser Hinweis erscheint nur für Textbrowser und nicht konforme graphische Browser: unsere Webseiten basieren auf dem W3C-Standard und sind weitgehend barrierefrei. Hinweise zur Barrierefreiheit finden Sie in unserem Hinweis zur Barrierefreiheit.